Film Festival | Deutschland Blog

film festival

20. Februar 2017

Was bedeutet es, jemanden wirklich zu akzeptieren?

In Naoko Ogigamis „Close-Knit“ suchen drei ungewöhnliche Menschen den Weg aus der Einsamkeit und stricken im wahrsten Sinne des Wortes neue Verbindungen. Leise Klaviermusik und

19. Februar 2017

In den Gassen der „Dark City”

Die Berlinale präsentiert nicht nur Premieren von Spielfilmen und Dokumentarfilmen, sondern bietet auch Retrospektiven. Die diesjährige Retrospektive ist dem Science-Fiction-Kino gewidmet.

18. Februar 2017

Zwischen Himmel und Erde: Almost Heaven

Eine zarte Coming-of-Age Dokumentation über junge Bestatterinnen in einem Bestattungsunternehmen in der Provinz Hunan. Wie so viele chinesische Teenager, die für eine Arbeit in die...

17. Februar 2017

Berlinale-Splitter: Tag 8

Mit Spannung wird das Finale der Berlinale erwartet. Ein Goldener Bär ist bereits vergeben.

17. Februar 2017

Botschaft von warmer Menschlichkeit

Die Vorstellung, dass wir in „postkolonialen“ Zeiten leben, ist eine Illusion. Die Auswirkungen des jahrhundertelangen Imperialismus sind noch heute spürbar, ob in der Missachtung der

17. Februar 2017

„Ein Gefühl größer als Liebe“ Zwischen Vergangenheit und Gegenwart des Libanons

Die Verknüpfung von Vergangenheit und Gegenwart stellt eine der häufigen Themen des Kinos im Allgemeinen und des Dokumentarfilmes im Besonderen dar. Das Durchstöbern von Tagebüchern

16. Februar 2017

Berlinale-Splitter: Tag 7

Kino für Kinder, eine Serie aus Berlin, eine Plattform für afrikanische Filmschaffende. Eindrücke vom siebten Tag des Festivals.

16. Februar 2017

Was sagen uns die Bilder?

„Hybride“ Dokumentarfilme hat es immer gegeben, doch auf dieser Berlinale sind sie besonders prominent. Den Begriff einzugrenzen, fällt naturgemäß schwer: Die Filme handeln nicht nur

16. Februar 2017

Das alte Spanien vor dem Spiegel

Der erfahrene Regisseur Fernando Trueba porträtiert in La Reina de España (Die Königin von Spanien) ein Land, das nach dem Ende der internationalen Blockade gegen

15. Februar 2017

#Berlinale Nr. 17: Von Wölfen und Revolutionären

2016 war ein großartiges Berlinale-Jahr. Meryl Streep als meinungsstarke Jurypräsidentin, ein Eröffnungsfilm der Coen-Brüder mit George Clooney in der Hauptrolle und ein Goldener Ehrenbär für

15. Februar 2017

Gleichberechtigung kein Thema

Nun steht die internationale Filmwelt wieder für zehn Tage im Zeichen des Bären. Die Berlinale 2017 hat begonnen. Mit den Schauspielerinnen Sally Potter, Catherine Deneuve

14. Februar 2017

Heisser Jazz und siedende Geschichte

Die ersten Töne erklingen in Django – wenig überraschend von einer Gitarre; allerdings ist die dargestellte Szenerie weit weniger harmonisch als die übermütig gespielten Refrains.

10. Februar 2017

Berlinale-Blogger 2017

Über das Projekt Die Filmwelt zu Gast in Berlin: vom 9. bis zum 19. Februar 2017 findet die 67. Berlinale statt. Zwölf Bloggerinnen und Filmjournalisten

17. Februar 2016

Zwischen Burma und China „City of Jade“ von Midi Z. und „Ta’ang“ von Wang Bing

„Ta’ang“ | Director: Wang Bing, © Asian Shadows „City of Jade“ und „Ta’ang“ handeln vom Kampf der Burmesischen Armee gegen die Kachin Independence Army. Während Midi …